Veranstaltungsort:

TU Braunschweig,
Pockelstraße 11
Haus der Wissenschaft (Aula)

Anfahrt:

Vom Hauptbahnhof mit dem Bus M19 bis zur Haltestelle Pockelstraße oder mit der Straßenbahn M1 bis zur Mühlenpfordtstraße und kurzem Fußweg.
Fahrplan unter http://www.bsvag.de

Anmeldung:

AStA TU Braunschweig: asta@tu-bs.de
Stichwort „Kongress Zivilklausel“

Unkostenbeitrag:

EUR 30,-/ermäßigt 10,-
EUR 20,-/ermäßigt 5,- (bei Anmeldung bis 08. Mai)

Kontoverbindung:

AStA TU Braunschweig
Kontonummer: 1966779
BLZ: 25050000
Verwendungszweck: Kongress Zivilklausel

Ansprechpartner*innen:

ASTA TU BS
Katharinenstrasse 1
38106 Braunschweig
Tel.: 0531/391-4555

IALANA
Schützenstraße 6a
10117 Berlin
Tel: 030 206 54 857

Veranstalter*innen:

Internationaler Teil:

* INES
* Global Union (UNI)

Nationaler Teil:

* AStA der TU Braunschweig
* Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V.
* freier zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs)
* Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
* NaturwissenschaftlerInnen-Initiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit e.V. (NatWiss)
* Landes-ASten-Konferenz NDS (LAK NDS)
* Juristen und Juristinnen gegen atomare, biologische und chemische Waffen / Für gewaltfreie Friedensgestaltung (IALANA)
* Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)

Mehr Informationen gibt es demnächst unter:
http://www.zivilklausel.org

Für Studierende wird ein gewisses Kontingent an Übernachtungsmöglichkeiten mit Schlafsack/Isomatte organisiert. Bei Interesse bitte bei der Anmeldung angeben.