Neue Position der Studierendenschaft

Das StuPa hat gestern folgenden Antrag der Juso-Hochschulgruppe angenommen:

»Die Studierendenschaft der Universität Karlsruhe verurteilt die Bildungspolitik der CDU-geführten Landesregierung, insbesondere des Ministers Frankenberg (CDU). Dabei kritisiert das Studierendenparlament insbesondere die Studiengebühren, die globalen Minderausgaben und die unzureichende Zahl der zur Verfügung gestellten Studienplätze, sowie die Nichtverfasstheit der Studierendenschaften in Baden-Württemberg, welche auf das unzeitgemäße Demokratieverständnis des Ministerpräsidenten und seines Wissenschaftsministers hinweist.«

Damit hat die Studierendenschaft der Universität Karlsruhe wieder eine neue Position.

Außerdem hat das StuPa beschlossen das sich der UStA in den Bildungsstreik einbringen und die lokalen Gruppen unterstützen darf.


1 Antwort auf “Neue Position der Studierendenschaft”


  1. 1 Etwas Hochschulpolitik… | Queerbeet Blog Pingback am 17. Oktober 2009 um 14:43 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.