Make Capitalism History – Kongress 2009

MCH-Kongress

Warum ein „Make Capitalism History Kongress“?

Die Organisatoren und Organisatorinnen haben die Antwort:

Bewegungen brauchen Orte, an denen sie sich verständigen können. Mit dem „Make Capitalism History“-Kongress wollen wir Studierende, Schülerinnen und Schüler aus dem Bildungsstreik zusammenbringen mit Aktiven aus den Krisenprotesten, den Gewerkschaften, der LINKEN und der globalisierungskritischen Bewegung.

Hier geht es nicht nur um meckern! hier geht es auch darum Lösungen zu erarbeiten. So ist der MHC-Kongress in drei Phasen eingeteilt:

Zunächst werden wir am Samstagvormittag die gegenwärtige Situation und die verschiedenen Dimensionen der Krise untersuchen [Analyse-Phase]. Im Anschluss daran werden wir uns in der zweiten Phase mit verschiedenen über den Kapitalismus hinausgehende Wirtschafts- und Gesellschaftskonzepten auseinandersetzen [Alternativen-Phase]. Am Sonntag, dem letzten Tag des Kongresses, werden wir diskutieren, wie wir die diskutierten Analysen und Alternativen nach außen tragen können und auf welchen Ebenen und in welchen Bündnissen dies wie realisierbar sein kann [Aktions-Phase].

und wer mehr Wissen will sollte sich auf http://make-capitalism-history.de informieren.

Ganz nach dem Motto: Bildet euch , bildet andre, bildet Banden! Also kommt zum Kongress!

Organisatorisches:

Kosten:

* für Arbeitnehmerinnen: 20 Euro
* für Studierende/SchülerInnen/Azubis: 10 Euro
* für Erwerbslose: 10 Euro
* das Soli-Ticket für Gutverdienende und alle, die den Kongress unterstützen wollen, kostet 40 Euro

Enthalten sind alle Kongressveranstaltungen, das Kulturprogramm am Kongressort und außerhalb, politische Inspiration, Schlafplätze (in Turnhallen) und Kinderbetreuung!

Anfahrt:

Es werden Busse aus den einzelnen Bundesländern organisiert, mit denen du kostengünstig zum Kongress hin und zurück fahren kannst.


1 Antwort auf “Make Capitalism History – Kongress 2009”


  1. 1 Ole Vincent Guinand 25. September 2009 um 13:07 Uhr

    Vielen Dank für die Promotion!

    Es haben sich schon jetzt 600 Leute angemeldet – es ist immer noch möglich sich auch online anzumelden!

    PS: Vor dem Kongress findet die diesjährige Herbstakademie an der HU Berlin statt. Mehr unter

    http://www.marx-neu-entdecken.de

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.